mein-franken.eu
  • Das Informationsportal
  • rund um unser lebenswertes
  • und liebenswertes Frankenland
Zur Zeit sind 4 Besucher online.

Bamberg – Das fränkische Rom

Bamberg wird das fränkische Rom genannt, nicht nur, weil es auf sieben Hügeln steht, sondern weil im Schatten des Bamberger Domes der Hauch sakraler Macht durch die Straßen Bambergs weht. Wer jedoch genauer hinsieht, wird erkennen, daß es sich bei Bamberg eigentlich um drei Städte in der Stadt handelt. Dem geistigen Zentrum, der Domstadt, der Bürgerstadt auf einer Insel zwischen den Regnitzarmen und die Gärtenerstadt, dem Wirtschaftsviertel der Stadt. Diese drei Bereiche bilden nun die eigentliche Altstadt.

Weltruhm erlangte das Altstadtensemble mit der Aufnahme 1993 in die UNESCO Liste des Weltkulturerbes. Bamberg ist ein Gesamtkunstwerk, ein Bilderbuch der Baukunst. In Bamberg haben sich die Einflüsse und städtebaulichen Entwicklungen der Jahrhunderte wie in kaum einer anderen Stadt erhalten. Egal, ob Romanik, Gotik, Renaissance oder Barock, die verschiedenen Epochen sind an Bamberg abzulesen wie Jahresringe an einem Baum.

Mit ca. 70.000 Einwohnern ist Bamberg nach Bayreuth die zweigrößte Stadt Oberfrankens, geschäftiger Mittelpunkt der Stadt ist seit dem Mittelalter der Bereich entlang des Grünen Marktes sowie der Maxplatz, wo wochentags dicht gedrängt die Stände der Gemüsebauern stehen.

Lohnenswert zu besuchen und vermutlich am meisten fotografiert in Bamberg ist Klein-Venedig, ein Fachwerkensemble aus Fischerhäusern am rechten Ufer des linken Regnitzarms zwischen der Unteren Brücke und der Markusbrücke.

Bamberg liegt außerordentlich verkehrsgünstig am Main, der bis nach Bamberg von Natur aus schiffbar ist und über den Main-Donau-Kanal werden Güter aus Bamberg bis ins Schwarze Meer transportiert. Mit dem Anschluß an die A73 nach Erlangen, Fürth und Nürnberg, sowie über die A70 nach Schweinfurt und Bayreuth liegt Bamberg im Knotenpunkt wichtiger Fernstraßen. Im Fernverkehr liegt Bamberg an der Nord – Süd - Strecke Leipzig – Nürnberg und wird sowohl von ICE- als auch von EC/IC-Zügen angefahren. Während die Verbindung in Richtung Berlin aktuell über Saalfeld und Jena verläuft, wird sie nach Fertigstellung der Schnellfahrstrecke Nürnberg – Erfurt voraussichtlich ab 2020 über Erfurt verlaufen. Drei Bahnstrecken durchqueren bzw. beginnen in Bamberg:

Eine lange Tradition in Bamberg hat das Bierbrauen. Manche Leute behaupten, es flössen drei Ströme durch Bamberg. Der rechte Regnitzarm, der linke Regnitzarm und das Bier. Es wäre aber müßig, hier die graue Theorie über das Bamberger Bier aufzustellen und zu beschreiben versuchen, wie köstlich es schmeckt. Hier nur zu guter Letzt ein ernstgemeinter Rat. Fahren Sie nach Bamberg und trinken Sie es. Prost!

Karte aller in Bamberg beschriebenen Orte


Liste der aufgefhrten Orte in der Karte:


http://mein-franken.eu >  Städte und Gemeinden > Oberfranken > Bamberg, Stadt
(c) 2006-2012 Axel Schröder