mein-franken.eu
  • Das Informationsportal
  • rund um unser lebenswertes
  • und liebenswertes Frankenland
Zur Zeit sind 4 Besucher online.

Allgemeines über Unterfranken

Unterfranken ist einer der drei fränkischen Regierungsbezirke in Bayern und ist nicht zu verwechseln mit dem deckungsgleichen Bezirk Unterfranken. Es liegt im Nordwesten Bayerns und grenzt an die Bundesländer Baden Würtemberg, Hessen und Thüringen, sowie die bayerischen Regierungsbezirke Oberfranken, und Mittelfranken.

Unterfranken hat eine Fläche von 8530,99 km² und 1,34 Millionen Einwohner. Damit kommen ca. 157 Einwohner auf den Quadratkilometer. Besonders geprägt wird Unterfranken durch den Main mit seinen Schleifen und dem damit möglichen Weinbau. Große Teile Unterfrankens werden als Mainfranken bezeichnet.

Wirtschaft in Unterfranken

Im Großraum Schweinfurt liegt ein industrieller Schwerpunkt Unterfrankens. Eine große Anzahl von Metallverarbeitenden Betrieben ist hier beheimatet. Entlang des Maines stellt der Weinbau eine Haupteinnahmequelle dar, Würzburg mit seiner Residenz ist Ziel vieler Touristen. Der Großraum Aschaffenburg wird beeinflusst vom Ballungsgebiet Frankfurt am Main. Überhaupt ist der Main als Güterverkehrsweg für Unterfranken von ganz besonderer Bedeutung.

Klima und Menschenschlag

Unterfranken ist durch den Main geprägt von mildem, warmen Klima. Hier gedeihen wunderbare Weine, der Anbau von Obst und Gemüse wird intensiv betrieben. Zuckerrrüben sind bei vielen Bauern die Haupteinnahmequelle. Die Winter sind bei weitem nicht so streng und lange wie in Oberfranken. Das Klima wirkt sich auch auf die Menschen aus. Unterfranken reden gerne (zumindest wesentlich mehr als alle anderen Franken), sind gesellig, feierfreudig und verschlucken die Endsilben. Bei einem Schoppen Wein sitzt man zusammen und plaudert. Oder feiert den wohl bekanntesten fränkischen Fasching in Veitshöchheim.

Verkehrsinfrastruktur

Erschlossen wird Unterfranken durch den Main als Wasserstraße, die auf der gesamten Länge schiffbar ist. Als Fernstraßen sind in Ost – West – Richtung die Autobahn A3 von Nürnberg nach Frankfurt und in Nord – Süd – Richtung die A7 von Kassel nach Ulm zu nennen. Mit der A70 nach Bayreuth und der Thüriger Waldautobahn ist Unterfranken bestens an die Güterströme in Deutschland angeschlossen. Die Bahnlinie von Nürnberg nach Würzburg ist eine der wichtigsten Hauptverkehrslinien der Deutschen Bahn.



http://mein-franken.eu >  Städte und Gemeinden > Unterfranken
(c) 2006-2012 Axel Schröder